Reisverslag-een-ervaring.jpg
Ein Urlaub auf dem Wasser

Bootfahren ist ein meditatives Erlebnis

Gasten
Tevredenheids
Score
9,1
Bereits zum vierten Mal

Reisebericht Bootsurlaub:
Eat, Pray, Love im Friesland-Style!

Es ist bereits das vierte Mal, dass wir eine Yacht bei Yachts4U gemietet haben.

Das letzte Mal zwei Wochen im Sommer, aber die anderen Male im Frühling oder Herbst.
Es war jedes Mal ein tolles Erlebnis, aber diesmal sah die Wettervorhersage leider nicht so gut aus. Es ist jedoch erstaunlich, wie sich letztendlich doch noch alles zum „Guten“ gewendet hat.
Wenn man so auf dem Wasser dahinplätschert, hat man nicht nur Zeit um seinen Körper zu entspannen, sondern auch um seine Seele baumeln zu lassen.
Vielleicht war das auch der Grund, dass wir den Regen im Nachhinein ganz anders erfahren haben. Mir haben nämlich sogar die Regenwolken gefallen.
Wenn ich so darüber nachdenke, ist Bootfahren schon ein ziemlich meditatives Erlebnis. 
Eat Pray Love im Friesland-Style (bezugnehmend auf den Film aus dem Jahre 2010 mit Julia Roberts und Javier Bardem).

Eine Woche Bootfahren auf der Yacht Novia in Friesland

Eine Woche Bootfahren mit der Motoryacht Novia ist ein geradezu meditatives Erlebnis.

Holland ist toll!

Bootfahren in der Nebensaison

Morgens zum Bäcker für frisches Brot.

Beim Bootfahren in den ruhigeren Perioden (Nebensaison), wie Frühling und Herbst, kam mir eine weitere berühmte Geschichte in den Sinn, nämlich die von Robinson Crusoe.
Vor allem dann, wenn wir an einer kleinen Insel angelegt haben und auf Entdeckungstour gingen.
Einfach toll! Holland ist jedoch viel zu schön, um sich allein darauf zu beschränken.
Als echter Seemann, vertritt man sich natürlich auch in fremden Häfen die Beine.
Am Morgen stattet man dann dem Bäcker mit seinem frisch gebackenen Brot einen Besuch ab.
Ach, ist das Leben schön!


Coooool!

Nuvere poeste wiend

Mittagessen! Spiegelei auf frischem Brot. Es riecht ganz nach Urlaub!

Wie ich bereits erwähnte, war das Wetter von Zeit zu Zeit ziemlich turbulent.  
Über dem Sneeker-See fegte ein „nuvere poeste wiend“ (das sagt man in Groningen so, wenn ein starker Wind gemeint ist).

Die Wellen brachen am Rumpf und spritzten gelegentlich gegen die Fenster des Verdecks auf dem Achterdeck. Coooool!
Leben mit verschiedenen Wetterbedingungen - das gehört schon irgendwie zum Bootfahren dazu.

So schön das auch ist, sobald man unter der Brücke, die den Sneeker-See mit dem Terkaplester Pollen verbindet hindurch gefahren ist, ist das Wasser wieder ruhig. Genau wie wir. Wir machen uns keinen Stress. Der Motor macht 1000 U/min und wir fahren mit neun Meilen pro Stunde.

Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Ziel. Mittagessen! Spiegelei auf frischem Brot. Mittags wird dann ein Spiel gespielt, ein bisschen gelesen und ein Mittagsschläfchen gehalten. Es riecht ganz nach Urlaub! 


Die Woche ging schnell vorbei

Und so plätscherte das Wasser an unserer Yacht vorbei

„Ich hätte niemals von Bord gehen sollen!“

Dadurch, dass wir bereits des Öfteren in Friesland, Overijssel und Groningen mit dem Boot unterwegs waren, wussten wir, was uns erwarten würde. Und trotzdem bin ich immer wieder überrascht, wie fesselnd die Aussicht ist. Ganz egal, wo man mit der Yacht fährt, man sieht immer schöne Dinge. Einfach herrlich, wenn man links das Weideland in den tiefschwarzen Wolken verschwinden sieht und rechts die Stadt Sneek in der Sonne badet. 

Und so plätscherte das Wasser vor sich hin und eine Woche war schnell vorbei.
Am Freitag mussten wir sie (die Novia) wieder zurückbringen.
„Ich hätte niemals von Bord gehen sollen“, dachte ich während der gesamten Heimreise.
Ich habe es sicherlich schon mehrere Male erwähnt, aber es ist und bleibt einfach herrlich entspannt auf dem Wasser. Es scheint als würden die Uhren langsamer ticken. Leider merkte ich diesen Kontrast auch auf der Heimreise. Wir hatten kaum den Hafen verlassen, als wir bereits wieder mit der Ungeduld und Eile „des Autofahrers“ konfrontiert wurden.
Für mich gibt es keine andere Lösung, als so viel wie möglich auf einem Boot zu sein, um das dringend benötigte Zen im System zu halten.

Reisebericht einer einwöchigen Bootstour auf der Novia von Remco und Sakia Feenstra. 

Reisebericht: „Lindas Inselchen“
Zur Startseite
Bei uns sind Sie der VIP!!
Design & RealisatieAddNoise
Choose your language - Wählen Sie Ihre Sprache - Kies uw taal
Teilen Sie uns auf
oder
kopieren Sie den untenstehenden Link

https://www.yachts4u.de

Teilen Sie uns auf
oder
kopieren Sie den untenstehenden Link

https://www.yachts4u.de/informationen/reiseberichte-bootsurlaub/eat-pray-love-friesland-style