prijzen-en-beschikbaarheid-van-de-motorboten.jpg
Fragen und Antworten

Die häufigsten Fragen

Gäste
Zufriedenheit
9,1

Ihren Vorbereitungen

Die häufigsten Fragen zu Ihren Vorbereitungen

Was muss ich tun, um ein Boot zu mieten?

1:
Sie wissen, wann Sie in Urlaub fahren möchten und Sie wissen, wie lange Sie eine Yacht mieten möchten.
Prüfen Sie unter „Suchen und Buchen“, ob für den von Ihnen gewünschten Zeitraum eine Yacht verfügbar ist.
In der Übersicht, die Sie dann sehen, wählen Sie die Yacht Ihrer Wahl.

2:
Sie möchten erst eine geeignete Yacht wählen und sind relativ ungebunden bei der Wahl eines Urlaubszeitraums.
Schauen Sie sich dann erst alle Yachten an, wählen Sie eine aus und klicken Sie auf der Seite der von Ihnen gewünschten Yacht auf „Yacht buchen“.


3:
Sie sind bei der Wahl Ihres Urlaubszeitraums gänzlich ungebunden und stellen keine speziellen Anforderungen an die Yacht, die Sie mieten möchten.
Klicken Sie dann auf Gesamtübersicht im Menü und Sie sehen eine Gesamtübersicht von nicht mehr verfügbaren und noch freien Zeiträumen mit Preisen.

4:    
Sie erhalten innerhalb einiger Minuten eine Bestätigung Ihrer Anfrage, wonach wir Ihren Buchungswunsch in Bearbeitung nehmen.
Wir reagieren anschließend so schnell wie möglich, meist innerhalb von maximal 24 Stunden.

5:
Sobald Ihre Buchung verbindlich ist, erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung.

Was muss ich mitnehmen?

Die Yachten sind komplett ausgestattet mit u.a. einem vollständigen Kücheninventar, Kissen und Unterbezüge, Service, Wasserkarten und Almanache (Jahrbücher).
Sie brauchen nur persönliche Gegenstände wie z.B. Bettwäsche, Deckbetten, Bettbezug, Betttücher, Duschartikel und sonstige Hygieneartikel mitzunehmen.
Wenn Sie Deckbetten und ähnliches lieber nicht selbst mitnehmen wollen, können Sie bei uns Deckbetten und Handtücher mieten.
Auch Ihre Lebensmittel können Sie entweder mitbringen oder vor Ihrer Abreise im Hafen kaufen. Selbstverständlich können Sie auch unterwegs an Land gehen und Einkäufe erledigen.

Darf ich einen Laptop u.ä. mitnehmen?

Das ist selbstverständlich kein Problem. 
Sie können den Laptop allerdings nur dann benutzen, wenn Sie in einem Hafen an Landstrom angeschlossen sind. Wir bitten Sie, Ihren Laptop nicht am Stromnetz unserer Jacht anzuschließen, da die Akkus sonst zu sehr belastet werden.

Darf ich mein Barbecue mitnehmen?

Es ist VERBOTEN, Benzin an Bord zu bringen.
Die Benutzung eines Barbecues an Bord, egal ob auf Benzin oder Gas, ist strengstens untersagt.
Sollten Sie gegen dieses Verbot verstoßen, wird die Versicherung unwirksam und entstehen für Sie entsprechende finanzielle Risiken.
Mit dem Mietvertrag unterschreiben Sie auch die Zahlungsbedingungen, in denen dieses Verbot ausdrücklich erwähnt wird.
An Land ist die Benutzung eines Barbecues selbstverständlich gestattet.

Ist es möglich, das Boot vorher einmal anzusehen?

Ja, das ist möglich, und zwar während der Saison von Ende März bis November und an Freitagen und Montagen nach Vereinbarung. 
Der Freitag und der Montag sind nämlich während der Saison der Wechseltag. An diesem Tage sind wir und (wenn nicht vermietet) auch die Yachten im Hafen. 
Da wir dann mit der Wartung der Yachten beschäftigt sind, bitten wir Sie vorab für den Freitagmittag oder Montagmittag einen Termin zu vereinbaren. 
Außerhalb der Saison werden die Boote winterfertig gemacht, alle Gegenstände entfernt und es findet eine große Wartung statt. 
Außerhalb der Saison ist das Ansehen der Boote leider nicht möglich.

Sind Hunde an Bord gestattet?

Ja Hunde sind an Bord gestattet.
Hierfür werden Ihnen Mehrkosten in Höhe von
€ 35,- berechnet für die gesamte Mietperiode.

An Land müssen Hunde angeleint sein. Freilaufende Hunde werden an Liegeplätzen (häufig) nicht von anderen Wassersportlern geschätzt. Das gilt auch für die Ländereien von Bauern. Hunde verursachen Unruhe unter dem Vieh und den Vögeln.

Ab welchem Alter kann ich die Jacht mieten?

Für das Mieten unserer Jachten gilt ein Mindestalter von 21 Jahren.

Ich interessiere mich für einen Urlaub auf einem Ihrer Hausboote. Bitte senden Sie mir Ihren Katalog.

Um unsere Preise niedrig zu halten, drucken wir keine Broschüren mehr. Alle Informationen über die Yachten, wie z.B. Videos, finden Sie auf dieser Website.


Komfort an Bord

Die häufigsten Fragen zum Komfort an Bord

Ist Warm- und Kaltwasser an Bord vorhanden?

An Bord befindet sich ein Boiler, wodurch Sie sowohl über Kalt- als auch Warmwasser verfügen.

Wie viel Schlafkajüten gibt es?

Alle Yachten verfügen über 2 oder 3 abschließbare Schlafkajüten, in denen jeweils große Doppelbetten stehen. In einigen Jachten kann im Salon die U-förmige Sitzbank in ein Doppelbett umgebaut werden.

Es gibt Yachten mit 3 Schlafkajüten mit Doppelbett und jeweils eigener Toilette und Dusche.

Wie groß sind die Betten?

Unsere Yachten verfügen über mindestens 2 Schlafzimmer mit Einzel- oder Doppelbetten.
Die Einzelbetten können in allen Yachten einfach in ein Doppelbett umgewandelt werden.
Die Einzelbetten sind 0,80 m breit und 2,05 m lang.
Die Doppelbetten sind 1,30 m breit und 2,10 m lang.
Alle Betten sind mit Kissen mit Bezug versehen. Es gibt Reservekissen an Bord.

Bettwäschepakete und Handtuchpakete können Sie bei uns mieten.

Kann ich an Bord duschen?

Die 11 m langen Yachten verfügen über 1 Dusche.
Die größeren Yachten über 2 oder 3 Duschen.
Bei manchen Yachten verfügt jede Schlafkajüte über eigene Dusche und Toilette. Alle Yachten verfügen über mindestens 2 Toiletten.

Schauen Sie sich die Yachten für weitere Informationen an.

Kann ich an Bord auch kochen?

Ja, Sie können an Bord kochen.
In jeder Kombüse befindet sich ein 4-Flammen Gasherd, ein Waschbecken mit Warm-/Kaltwasser, ein Kühlschrank mit Gefriertruhe, eine Mikrowelle und es gibt genügend Schränke.

Wird das Kochfeld mit Gas beheizt? Ist eine Ersatzflasche an Bord?

Ja, das Kochfeld wird mit Gas beheizt. Es befindet sich eine Reserveflasche Gas an Bord. Siehe Inventarlisten der Yachten unter „Informationen".

Der Kühlschrank: Ohne Landstrom keine Kühlung? Oder nur, wenn die Hauptmaschine läuft?

Die Kühlschränke an Bord der Yachten sind an eine Reihe Batterien angeschlossen und werden daher auch mit Batterien betrieben.

Kann ich mein Handy an Bord aufladen?

Ja, das ist möglich.
Sie können Ihr Mobiltelefon, genau wie zuhause, über eine 220V-Steckdose an Bord aufladen.

Verfügt die Jacht über Abstellräume?

Es gibt mehr als genug Stauraum.
Zum Beispiel in allen Kajüten der von Ihnen gemieteten Motoryacht.
Unter allen Betten gibt es z. B. Platz für Koffer, unter den Bänken für andere Dinge. In allen (hinteren) Schlafkajüten gibt es Hängeschränke.

Wie verhält es sich mit der Ausstattung?

Selbstverständlich hat nicht Jeder den gleichen Geschmack.
Aber wir bemühen uns sehr, die Boote so auszustatten und einzurichten, dass Sie sich schnell wie zuhause fühlen werden. Wir sind sicher, dass Ihnen die gewählte Beleuchtung, die Qualität der Einrichtung und die Kunstgegenstände (Malereien und Fotos) gefallen werden.
Die Jacht hat also keine kühle und unpersönliche Ausstrahlung. Ganz im Gegenteil.

Ich muss so viel mitnehmen

Für Ihren Urlaub müssen relativ viele Sachen mitgenommen werden, auf jeden Fall die Utensilien für Ihre persönliche Hygiene.
Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, an Bord zu kochen, müssen Sie dafür einiges mitnehmen.
Das Packen gehört zu den Urlaubsvorbereitungen. Häufig tun Sie dies gemeinsam mit Ihrer „Crew".
Neben den erwähnten persönlichen Dingen können wir Ihnen wenn Sie „weniger schleppen“ möchten, gerne helfen.
Sie können bei uns Bettenpakete und Komfortpakete ausleihen.


Technik an Bord

Die häufigsten Fragen zur Technik an Bord

Wie viele Motoren besitzen die Yachten?

Alle Yachten sind mit 1 Motor ausgestattet.

Verfügen die Yachten über Bug- und Heckschrauben?

Alle Yachten verfügen über Bug- und Heckschrauben.

Gibt es einen 220-Volt Anschluss an Bord?

Ja, es gibt einen 220-Volt Anschluss (mit Hilfe eines Transformators) an Bord, an dem die Kaffeemaschine und die Mikrowelle angeschlossen werden können.

Damit der 220-Volt-Strom an Bord nicht ausgeht, empfiehlt es sich, mit dem Anschluss eigener, zusätzlicher Geräte sorgfältig umzugehen.
Wenn Sie im Yachthafen an den Landstrom angeschlossen sind: an vielen Liegeplätzen können Sie gegen ein kleines Entgeld einen Landstromanschluss nutzen. Das Anschließen eigener, zusätzlicher Geräte ist dann kein Problem.
Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Kabel finden können und wie sie angeschlossen werden müssen.
Elektrische Geräte wie Rasierapparate, Föhns, Toaster usw. funktionieren also, wenn Sie am Landstrom angeschlossen sind.

Welche Wartungsarbeiten muss ich täglich durchführen?

Ich denke hierbei an die Reinigung des Algenbehälter oder der geölten Achse.

Es gibt nur wenige tägliche Wartungsarbeiten. Vieles ist automatisiert und vorprogrammiert.
Nur in Ausnahmefällen kann eine Wartung nötig werden. Wir denken dabei an eine Fahrt durch stark verschmutztes Wasser, wodurch der Algenbehälter voll wird.
Die Wasserwege werden in unserem Land, vor allem während der Fahrsaison, so gut unterhalten, dass die Chance, dass Ihnen das passiert, sehr gering ist.

Wie hoch ist der Dieselverbrauch bei einer Yacht?

Der Dieselverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ihre Geschwindigkeit, zum Beispiel. Schnelles Fahren hat nur wenig Sinn, denn je schneller man fährt desto größer ist der Widerstand des Wassers und das bedeutet, dass man kaum schneller vorankommt. Die Nutzung der Bordheizung beeinflusst auch den Dieselverbrauch.
Sie können von durchschnittlich ca. 6 Liter pro Stunde ausgehen.


Unseren Bedingungen

Die häufigsten Fragen zu unseren Bedingungen

In wie vielen Raten kann ich die Miete bezahlen?

Es ist möglich, in 2 Raten zu bezahlen.
50% innerhalb von 10 Tage, nachdem Sie unseren Mietvertrag erhalten haben und die restlichen
50% spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.

Wie kann ich bezahlen?

Die Buchungsbestätigung

Nachdem Sie die Buchungsbestätigung von uns erhalten haben, bitten wir Sie, 50 % des Mietbetrags innerhalb von 10 Tagen zu überweisen.
Die zweite Hälfte des Mietbetrags können Sie drei Wochen vor Abfahrt überweisen.
Vor Abfahrt muss der Mieter eine Kaution von € 500,- in bar hinterlegen.

Kann ich bei Ihnen auch nur für ein Wochenende oder für eine Kurzwoche eine Yacht mieten?

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten: Woche, Wochenende, Wochenmitte, verlängerte Woche 10 Tage, verlängerte Woche 11 Tage und 2 Wochen mit Montag und Freitag als Abfahrtstage. Sie haben die Wahl.

Kann man bei Ihnen Angeln Mieten?

Nein, leider nicht. Alles was Sie bei uns mieten und kaufen können, finden Sie auf unserer Website unter „Informationen“ und dann „Extra Services“

Gewechselt wird immer freitags und montags. Kann von diesen Tagen abgewichen werden?

Nein, das ist leider nicht möglich. Alle weiteren Möglichkeiten, finden Sie auf unserer Website unter „Informationen“ und dann „Unsere Mietzeiträume“.

Wie sind die Yachten versichert und wie hoch ist mein Risiko?

Innerhalb des Fahrgebiets sind die Yachten vollkaskoversichert.
Es wird eine Kaution fällig, die am Tag der Abfahrt bar von Ihnen zu zahlen ist. Die Kaution beträgt 500,00 Euro pro Schadenfall.
Die Kaution kann nicht mit dem verbrauchten Diesel verrechnet werden. Die Dieselkosten rechnen Sie, bevor Sie die Yacht bei uns abgeben, mit (dem Eigentümer) einer der zwei neben unserem Hafen gelegenen Tankstellen oder mit (dem Eigentümer) der Tankstelle im Abfahrtshafen ab.
Die Kaution erhalten Sie von uns zurück, wenn Sie die Yacht rechtzeitig, vollgetankt und ohne (Folge-)Schaden an der Yacht oder an Dritten verursacht zu haben, wieder zurückgeben.

Was passiert, wenn ich keinen gültigen Ausweis vorzeigen kann?

Damit wir Sie als Mieter identifizieren können, müssen Sie uns einen gültigen Ausweis vorlegen.

Wenn Sie keinen gültigen Ausweis vorlegen können, können wir Sie leider nicht an Bord lassen.
Gültige Ausweise: Führerschein, Personalausweis, Reisepass.


Einen Yachturlaub

Die häufigsten Fragen über einen Bootsurlaub

Wie finde ich eine Anlegestelle?

An den Marrekrite-Plätzen in der Natur dürfen Sie bis zu 48 Stunden kostenlos anlegen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, um unterwegs irgendwo zu übernachten. An Bord befinden sich ANWB Gewässerkarten, auf denen die Anlegestellen angegeben werden. Es gibt zwei Sorten Anlegestellen.
1:
Jachthäfen:
Viele Jachthäfen verfügen über Plätze für Passanten. Eine Übernachtung in einem Jachthafen kostet ca. € 0,75 pro Meter Jacht pro Nacht. Die Häfen verfügen meistens über gute Sanitäranlagen wie Toiletten, Duschen und Waschmöglichkeiten. Diese Einrichtungen können nicht kostenlos genutzt werden. In vielen Gemeinden muss auch noch Kurtaxe gezahlt werden, die ca. € 0,40 - € 0,50 pro Person beträgt.

2:
Anlegestellen:
Die Anlegestellen werden auf den Gewässerkarten angegeben. Diese Stellen befinden sich oft an einer Kade oder bei einem Dorf, aber manchmal auch in der freien Natur! Für die beiden erstgenannten Plätze müssen Sie in der Regel Gebühren bezahlen.

In der Provinz Friesland gibt es 250 verschiedene Stellen in der freien Natur, wo Sie gratis übernachten können. Das sind die sogenannten Marrekrite-Plätze. Hier werden Ihnen natürlich nicht dieselben Einrichtungen geboten wie in einem Yachthafen, aber dafür können Sie die Ruhe und die Schönheit der Natur genießen. An den Marrekrite-Plätzen in der Natur dürfen Sie bis zu 48 Stunden kostenlos anlegen.

Wie hoch sind die Brücken- und Hafengebühren?

Wenn Sie in einem Hafen anlegen, betragen die Hafengebühren ca. € 0,75 pro Meter und Nacht.

Alle Provinzbrücken und –schleusen sind gratis! Die Brücken- und Schleusengebühren betragen bei manchen Brücken/Schleusen ca. € 2,00 pro Brücke/Schleuse.
Sorgen Sie also jederzeit dafür, dass Sie passendes Kleingeld an Bord haben, da an Brücken nicht gewechselt wird. Traditionell wird das Brückengeld vom Brückenwächter durch einen Klompen (Holzschuh) „geangelt“. Obwohl die Brückengebühren im Durchschnitt mit einem oder ein paar Euros relativ gering sind, wird der Holzschuh in Zukunft durch automatisierte Systeme und den Bau von Aquädukten kaum noch zu sehen sein.
Der Holzschuh an der Angel ist darum eine auslaufende Folklore.

Bedienung der Brücken in Friesland:
von 09.00 - 12.00 Uhr,
von 13.00 - 16.15 Uhr
von 17.15 - 19.00 Uhr.
Es passiert die letzten Jahre immer öfter, dass die Gemeinden die Brücken auch zu den hier genannten Zeiten bedienen. Im Juni, Juli und August werden alle Brücken bis 20.00 Uhr bedient. Die Bootsvermietung kennt in Friesland nur wenige Einschränkungen.
Die Brücken werden täglich von Ende März bis Ende Oktober betrieben. Ausserhalb dieses Zeitraums ist es möglich "die Brückenöffnung" per Telefon (Province of Friesland) anzufordern.

Allgemeine Regeln bei Brücken und Schleusen
Reihen Sie sich vor einer Brücke oder einer Schleuse immer hinter bereits wartende Boote ein und warten Sie ruhig ab, bis Sie an der Reihe sind. Befolgen Sie den Verkehrsanweisungen des Bedienungspersonals.
Bei hohem Verkehrsaufkommen wird der Wasserverkehr gesammelt.
Weitere Informationen über Bedienungszeiten und Abweichungen finden Sie auf www.fryslan.nl/bedieningstijden unter Bedienungszeiten.

Eine alte Tradition
Seit jeher wird das Brückengeld vom Brückenwärter über einen Holzpantoffel an einem Seil „geangelt“.
Obwohl die Brückengelder mit durchschnittlich einem bis zu ein paar Euros relativ gering sind, wird der Holzpantoffel in der nahen Zukunft durch Automatisierung und die Anlage von Aquädukten kaum mehr an Ihnen vorbeischweben.
Der Pantoffel an der Angel ist deshalb eine aussterbende Folklore ...

Wie sind die Öffnungszeiten der Brücken in Holland?

In Holland kann man das ganze Jahr über Boot fahren.

Während der Bootsaison
Allerdings gibt es nur während der Bootsaison (Beginn und Ende der Bootsaison variieren von Jahr zu Jahr) einen ganztägigen "Brückenbetrieb". 

Außerhalb der Bootsaison
Boot mieten außerhalb der Bootsaison: außerhalb der Bootsaison muss eine Brückenöffnung vorab telefonisch beantragt werden.

Gute Vorbereitung
Bereiten Sie Ihre Reise mit Hilfe der untenstehenden Informationen gut vor und beantragen Sie die Brückenöffnung rechtzeitig vor Ihrer Abreise.
 

Auf Ihrer Website steht beispielsweise „Die Durchfahrtshöhe beträgt 4,60 Meter“. Lässt sich die durch Abbau des Bimini-Tops und oder der SAT-Antenne verringern?

Es ist nicht erlaubt, das Zelt/Bimini-Tops und/oder die SAT-Antenne zu demontieren, um die Durchfahrtshöhe zu verringern.

Müssen alle Passagiere Schuhe mit weißen Sohlen auf Ihrem Boot tragen?

Nein, das ist nicht nötig.

Wie schön ist ein Urlaub auf einer Yacht?

Mögen Sie:
- wunderschöne Natur?
- malerische Dörfer und Städte?
- gemütliche Abende an Bord?
- herrliche Restaurants?
- die Freiheit, selbst die Route zu bestimmen?
Dann werden Sie Ihren Urlaub auf einer Jacht so richtig genießen.
Sind Sie der sportliche Typ? Dann können Sie im Sommer nach Herzenslust schwimmen, wandern oder Fahrrad fahren. Auch wenn Sie nicht ganz so sportlich orientiert sind, ist ein Bootsurlaub die ideale Urlaubsform für Sie. Sie können Ihr eigenes Fahrtempo bestimmen, an Bord lesen und essen, Dörfer besichtigen und sich gemütlich zusammen mit Anderen auf dem Wasser erholen. Sie haben die freie Wahl.

FAHRGEFüHL
Wir wissen, dass Urlauber, die ein Hausboot mieten, mit einem Mietboot fahren möchten, das mit allem Komfort ausgestattet ist.
Es darf, nein muss dabei schon ein bisschen anders sein als zuhause: Das „Fahrgefühl“ gehört schließlich auch dazu.
So ist eines der Dinge, auf die man zuhause vielleicht nicht wirklich achtet, der Stromverbrauch. An Bord muss hierauf geachtet werden.
Und dann die Toiletten, Duschen, Kombüse und der Salon, die (oftmals) etwas kleiner sind als zuhause oder in einem Hotel oder - in den kälteren Jahreszeiten - Kondenswasserbildung.
In der Tat, das Fahrgefühl ist manchmal ein wenig anders ... der Wassersport.

Dürfen wir an Deck Kerzen anzünden?

Wir raten Ihnen dringend davon ab, Kerzen an Bord anzuzünden.

Wie schnell darf ich fahren?

Schnelles Fahren ist nur an bestimmten Stellen erlaubt.

Die reguläre Fahrgeschwindigkeit beträgt 9 km/h.
Die Stellen, an denen schneller oder langsamer gefahren werden darf, sind markiert. Eine höhere Geschwindigkeit verursacht höhere Dieselkosten.
Goldene Regel: halten Sie Ihre Geschwindigkeit in Grenzen und vermeiden Sie so Ärger bei Anwohnern und anderen Wassersportlern. Bei einer zu hohen Geschwindigkeit verursachen Sie hohe Wellen, die Ufergewächse und festgemachte Schiffe beschädigen können.

Dürfen wir das IJsselmeer befahren?

Friesland bietet ein großes Netz an Seen, Kanälen und Flüssen. Sie können in Friesland problemlos wochenlang fahren.

Mit unseren Yachten darf nicht auf dem IJselmeer, Markermeer, der Küstengewässer und auf dem Wattenmeer gefahren werden.
Die Yachten sind dafür nicht ausgestattet. So gibt es u.a. nicht immer keinen Kompass an Bord.
Die Boote sind bei einer Fahrt auf den oben genannten Gewässern nicht versichert.
Friesland bietet ein großes Netz an Seen, Kanälen und Flüssen. Sie können in Friesland problemlos wochenlang fahren.
Aber Sie können auch ins schöne Nordwest-Overijssel (Steenwijk, Naturpark de Weerribben, Zwolle), nach Groningen (über Leeuwarden, Dokkum und dem Lauwerssee) und durch Flevoland fahren.
Zusammengefasst:
Das Fahrgebiet besteht aus die Seen und Wasserwegen in die Niederlande mit Ausnahme vom IJsselmeer, Markermeer, der Küstengewässer und Wattensee.
Die Yachten sind Vollkasko versichert (nur innerhalb des zugelassenen Fahrgebietes).

Sind an Bord Gewässerkarten und Almanache vorhanden?

Gewässerkarten und Wasseralmanache sind an Bord.

Untenstehende Gewässerkarten und Almanache sind standardmäßig an Bord vorhanden:
- ANWB Karte A - Groningen / Drenthe
- ANWB Karte B – Friesische Seen
- ANWB Karte C - Nordwest Overijssel
- Wasseralmanach Teil I - Fahrordnung
- Wasseralmanach Teil II – Allgemeine Informationen
Die Wasseralmanache sind nur in niederländischer Sprache erhältlich.

Müssen wir unterwegs selbst Diesel und/oder Trinkwasser tanken?

.

Wenn Sie die Yacht für 1 oder 2 Wochen mieten, brauchen Sie unterwegs kein Diesel zu tanken

Wir sorgen dafür, dass der Diesel- und Wassertank vor Ihrer Abreise voll ist. Bei Ihrer Rückkehr (Wechseltage, Montag oder Freitag) müssen Sie den Dieseltank beim Yachthafen De Merenpoort, die Turfscip Tankstelle in Echtenerbrug oder unsere Hafen in Langelille  wieder auftanken. Sie brauchen also unterwegs nicht selbst zu tanken. Wenn Sie außerhalb der regulären Öffnungszeiten, wie in Almanak 2 angegeben, tanken möchten, können Sie dies mit den Eigentümern der Tankstellen absprechen.
Die verbrauchten Liter können nicht mit der Kaution verrechnet werden. Beachten Sie bitte, dass der Verbrauch bei Gegenwind oder wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren steigt. Alle unsere Schiffe sind mit Heizungsanlagen ausgestattet, die Diesel verbrauchen. Beachten Sie dies während der kälteren Tage.
Trinkwasser können Sie eventuell unterwegs selbst nachfüllen.

"Jachthavenbetaalkaart": die Yachthafen-Zahlkarte

Oder besser gesagt Yachthafen-Zahlkarten - in der Mehrzahl also.

Eine Entwicklung, die in den letzten Jahren stetig zunahm und insbesondere die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs in Yachthäfen in Holland betrifft.
Es gibt verschiedene Lieferanten von Zahlkarten, die jeweils ihre eigene Arbeitsweise haben. Die meisten Karten müssen vorab bei einem Aufladeautomaten „mit Euros geladen werden“.  
In manchen Häfen sind die Zahlkarten für das Bezahlen des Stromverbrauchs bestimmt, in wieder anderen auch für den Gebrauch von sanitären Einrichtungen und/oder für das Tanken von Wasser. Es gibt auch Häfen, wo die Karte für die Bezahlung aller obenstehenden Dienstleistungen und (inzwischen vielleicht) sogar mehr bestimmt ist. 
Jeder (private) Eigentümer von einem der Hunderten von Yachthäfen in unserem Land wählt einen Zahlkarten-Lieferanten, der eine Karte liefert, die am besten zu den Einrichtungen im Yachthafen passt.  
Der Passant wird sich deshalb stets vor Ort über den Gebrauch, die verfügbaren Dienstleistungen und die Kosten der (lokal gebrauchten) Zahlkarte informieren müssen.

 

Welche Fahrrouten gibt es?

Am besten planen Sie Ihre Fahrroute bereits vor der Abfahrt selbst. Das können Sie entweder vorher zu Hause oder vor Ihrer Abreise an Bord machen.

Zuhause:
Wenn Sie vorher von zu Hause aus Ihre Route zusammenstellen möchten, können Sie bei uns Gewässerkarten und Routenhefte bestellen.

An Bord:
An Bord befinden sich ANWB Gewässerkarten. Auf diesen Karten werden die Gewässertiefen und die Brückenhöhen angegeben, im 'Bordbuch' werden die Höhe und der Tiefgang Ihrer Yacht angegeben.
Somit wissen Sie sofort, wo Sie am besten fahren können und welche Gebiete Sie besser vermeiden können.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch jederzeit für eine Beratung zur Verfügung.

Kann ich beim Hafen parken?

Beim Hafengelände gibt es einen Parkplatz, wo Sie Ihr Auto -gratis- abstellen können.

Öffnungszeiten und welche Einrichtungen hat unser Heimathafen zu bieten?

Öffnungszeiten Hafen: Montags und Freitags von 09.00 - 16.30 Uhr.
Es sind genügend saubere Duschen und WC’s vorhanden. Ebenso gibt es genug Parkplätze.
Ihre gemietete Jacht liegt in einer Box mit breitem Seitensteg im Hafen. Auf dem Steg ist fließendes Wasser und ein 220-Volt Landanschluss vorhanden. Während Ihres Aufenthalts ist sowohl die Nutzung von Landstrom, WC’s, Anlegestelle, Handwagen für Koffer als auch die gemütliche und übersichtliche Spielwiese kostenlos.

Muss ich im Heimathafen Hafengebühren bezahlen?

Sie haben während der gesamten Mietzeit die Möglichkeit den festen Liegeplatz und die Landstromversorgung Ihrer gemieteten Yacht im Hafen von Langelille kostenlos zu nutzen.

Zur Startseite
Bei uns sind Sie der VIP!!
Design & RealisatieAddNoise
Choose your language - Wählen Sie Ihre Sprache - Kies uw taal
Teilen Sie uns auf
oder
kopieren Sie den untenstehenden Link

https://www.yachts4u.de

Teilen Sie uns auf
oder
kopieren Sie den untenstehenden Link

https://www.yachts4u.de/informationen/haufigste-fragen