Bootfahren ist nicht schwer

Die Bug- und Heckschrauben: wofür man sie verwendet

Bug- und Heckschrauben sind nützliche Hilfsmittel beim An- und Ablegen mit Ihrer Yacht.

Die Bugschraube: Das Wort sagt es bereits. Es handelt sich um eine Schraube.
Eine Schraube, die vorne unter dem Boot montiert ist, wodurch die Spitze des Bootes nach links oder rechts, nach Backbord oder Steuerbord bewegt werden kann.

Die Heckschraube: Auch die Heckschraube ist eine Schraube. Diese befindet sich jedoch hinten unter dem Boot. Die Heckschraube kann verwendet werden, um das Heck des Bootes nach links oder rechts zu bewegen. 


Mit dem Boot im Urlaub

Hilfsmittel beim Steuern

Die Bug- und Heckschrauben werden hauptsächlich beim Anlegen und Ablegen der Yacht verwendet.

Mit der Bugschraube bewegen Sie die Spitze des Bootes von links nach rechts und zurück. Mit der Heckschraube bewegen Sie den hinteren Teil des Bootes von Steuerbord nach Backbord und zurück.
Bootfahren ohne diese Schrauben zu verwenden ist eine Herausforderung, der sich jeder Mieter eines unserer Boote während des Urlaubs in Holland stellen sollte.
Die Heck- und Bugschrauben sind nämlich nur Hilfsmittel, um dem Boot beim An- und Ablegen den letzten Schub zu geben.


Ein Bootsurlaub in Holland

Die Bug- und Heckschrauben und die Akkus

Die Bug- und Heckschrauben sind daher nicht dazu bestimmt, um das Boot zu wenden oder von einem Ort zum anderen zu bewegen.

Zu diesem Zweck hat der Kapitän den Motor, den Gashebel, das Ruder und beim Anlegen und Festmachen auch die Seile. 

Motor, Gashebel und Ruder
Indem man diese Dinge miteinander kombiniert, kann „der Kapitän“ das Schiff immer dort halten oder hinfahren, wo er oder sie will (Bug- und Heckschrauben gab es damals nicht).
Heck- und Bugschrauben sind stark von den Akkus abhängig und gegen Überhitzung geschützt. 
Wenn die Akkus leer sind oder die Sicherheitsvorrichtung aktiviert ist, kann man die Bug- und Heckschrauben nicht verwenden. Dies kann zu unerwarteten und damit (sehr) gefährlichen Situationen führen. 

Wenn der Wind vom Land aufs Wasser weht
Es wird dringend abgeraten das Boot bei Landwind (Wind, der das Boot vom Ufer wegdrückt) mit den Bug- und Heckschrauben dennoch ans Ufer zu bringen.
Deshalb laden wir unsere Gäste ein, es als eine Art Kapitäns-Herausforderung zu sehen, das Boot so weit wie möglich nur mit Motor, Gashebel und Ruder verantwortungsbewusst zu steuern, um nicht von diesen Hilfsmitteln abhängig zu sein.

Auch interessant:

Boot mieten in Holland
Gruppe

Für Familien- und Gruppenreisen

Flotte

Ein schönes Boot in Holland mieten

Mieten

Reservieren Sie die Yacht Ihrer Wahl

Ein Tag Urlaub auf dem Wasser ist gleichwertig mit zwei Tagen Urlaub an Land

Yachtcharter Yachts4U in Holland

Ohne Führerschein, in Holland eine Yacht mieten? 
Auch Sie können ein Boot mieten! Führerscheinfrei!
Für ein Wochenende, eine Wochenmitte, eine Woche oder länger weg von Zuhause.

Ihre Reservierung ist leer

Reservieren